FAQ’s und Hard Facts

Was du schon immer wissen wolltest!

Wie lange sind die vorgekochten Speisen haltbar?

Die Fertiggerichte sind 6 Monate haltbar.

Wie oft füllt ihr auf?

Der Automat wird zweimal wöchentlich von uns befüllt. Dabei kontrollieren wir penibel das Mindesthaltbarkeitsdatum der Produkte, die Sauberkeit und die Qualität der Produkte.

Ganz ehrlich, unter uns, da sind doch Konservierungsstoffe, Chemie oder sonstiger Snickschnack drinnen?

Kurz gesagt: Nein, wirklich nicht. Das Essen wird schonend pasteurisiert und ist somit vakuumiert. Dieses Prinzip ist schon über 100 Jahre alt und wurde schon von euren (Ur)-Großeltern angewandt. Fragt mal nach!

Wo bietet ihr dieses Service an?

Zurzeit in Wien und Wien Umgebung. Einfach über das Kontaktformular anfragen oder anrufen.

Bietet Ihr neben leckeren Fertiggerichten auch etwas anderes an?

Ja, wir bieten auch nachhaltige Snacks und zuckerreduzierte Getränken an.

Produkte wie BIO-Konzentrate, BIO-Couscous oder BIO-Polenta, Spätzle oder Semmelknödel.
Naschkatzen kommen bei uns, mit Punschkrapfen, Karottenkuchen und Cheesecake im Mehrwegglas, auch auf ihre Kosten.

Wir passen das Sortiment regelmäßig an und freuen uns über eure Wünsche und Anregungen. Nur so können wir uns regelmäßig für euch verbessern.

Können wir uns das Sortiment aussuchen?

Wir sind dankbar für neue Ideen bei der Produktauswahl. Kontaktiert uns einfach über das Kontaktformular.

Alle Kriterien zu 100% einzuhalten ist sehr schwierig. Deswegen gibt es Wünsche von mir:

  • Verpackung ist vorzugsweise aus Mehrwegglas oder kompostierbar
  • ein nachhaltiger Hintergrund (z.B. Mehrwegverpackung, biologisch, Wunderlinge werden verarbeitet)
  • min. 3 Monate Haltbarkeit
  • reduzierter Zucker

Sind die Portionen groß genug und werde ich davon satt?

Erfahrungsgemäß reicht eine Portion im 370ml Glas. Es können schnelle Beilagen wie unsere Spätzle, Semmelknödel oder Brot dazu gegessen werden.
Für den großen Hunger optimieren wir derzeit unsere Portionen, damit jeder garantiert satt wird.

Wie wärme ich das Essen am besten auf?

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Eines ist immer gleich: nach dem Öffnen den roten Gummi beiseitelegen!

In der Mikrowelle bei 750W für 3 min aufwärmen, zwischendurch einmal umrühren. Kurz abkühlen lassen und gleich aus dem Glas essen.
Im Kochtopf aufwärmen bis es leicht blubbert und köchelt!
Glas im Backrohr: Ohne Vorheizen in den kalten Ofen geben und langsam erwärmen.
Glas im Wasserbad: In kalte Wasser legen und langsam aufwärmen. Regelmäßig umrühren!

Datenschutz
Auftischt, Inhaber: Eric Letourneur (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Auftischt, Inhaber: Eric Letourneur (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.